Grußwort zur WVJ-Meisterschaft der weiblichen U16 in Waltrop

 

Liebe Gäste und Volleyballfreunde,

wir begrüßen Euch herzlich zu den Westdeutschen Volleyball-Meisterschaft der weiblichen U16. Wir vom GV Waltrop haben uns natürlich sehr gefreut, dass man uns erneut nach 2009 seitens des WVV/WVJ, wieder das Vertrauen schenkt so eine Meister- schaft auszurichten.

Es ist für unseren Verein jedes Mal ein echtes Highlight, so eine große Veranstaltung durchzuführen und unseren Namen noch etwas bekannter zu machen.

Es soll eine Veranstaltung für Jugendliche sein, denn sie sind die Hauptdarsteller bei diesem Turnier.

Jugendsport genießt seit jeher oberste Priorität in unserem Verein, denn wir sind der Überzeugung, dass Sinn und Zweck eines Sportvereins nicht nur auf die Maße eines Volleyballfeldes zu begrenzen ist. Das soziale Miteinander und die körperliche Fitness von Heranwachsenden gehören unabdingbar dazu. Mittlerweile Pritschen und Baggern über 80 Jugendliche in unserem Verein und wir möchten an dieser Stelle allen danken, die durch ihr Engagement dazu beitragen, dass diese Jugend- abteilung wächst und gedeiht. Doch bei allem Bekenntnis zum Breitensport: Wenn die Spiele anfangen, dann drücken wir unseren Mädchen natürlich ganz fest die Daumen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei all jenen, die mit ihrer Tatkraft die Ausrichtung der Meisterschaft ermöglicht haben, sei es auf finanzieller oder materieller Basis. Wir wünschen diesen Titelkämpfen einen sportlich fairen Verlauf und hoffen, dass es ein Fest für die Jugend wird.

Herzlichst,

Eure Volleyball-Abteilungsleitung / GV Waltrop 1961 e. V.

            Dagmar Windisch  &  Dieter Link-Stern